News

Hier erfahren Sie das Neuste von CommuniBIT

Launch VetPartners.de

09.2017

VETPARTNERS Kooperationsnetzwerk gestartet

Als offenes Partnernetzwerk geht VETPARTNERS im September 2017 auf den Markt. Mit einem Stand auf dem Nordrhein-Westfälischen Tierärztetag in Dortmund präsentiert sich das Team der Öffentlichkeit.

Tierärzte und Kliniken stehen heute vor vielfältigen Herausforderungen. Neben der Versorgung der tierischen Patienten müssen Tierärzte auch die Praxisorganisation, das Qualitätsmanagement, Ihren Außenauftritt und vieles mehr im Griff haben, um langfristig erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können.

Hier setzt das Team von VETPARTNERS an: Als Kooperationspartner bündeln wir unsere Kompetenzen, um Tierärzten ein breites Leistungsportfolio anzubieten, das die meisten Anforderungen abdeckt.

Claudia Hilbertz, Inhaberin der Akademie-Life-Balance in Bocholt, bietet ganzheitliche Trainings- und Beratungskonzepte an, u.a. zu den Themen Praxismanagement, betriebswirtschaftliche Konzeptentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement. Sie doziert auch an der Tierärztekammer Nordrhein.

Cläre Ahrens begleitet als Beraterin Veränderungsprozesse in Unternehmen. Ihre Schwerpunkte sind neben der Organisationsberatung die Personalentwicklung, das Coaching von Teams und Führungskräften, die Teamentwicklung und Konfliktberatung.

Claudia Hilbertz und Cläre Ahrens sind akkreditierte Beraterinnen, so dass für ihre Leistungen staatliche Fördermittel in Anspruch genommen werden können. Über die Möglichkeiten und Voraussetzungen für eine finanzielle Förderung klären die VETPARTNERS Sie gerne in einer Fördermittelberatung auf!

Ein weiterer Netzwerkpartner ist die symbiose VET als alleiniger Vertriebspartner in der Tiermedizin für die QM- und Wissensdatenbank orgavision. Wenn es um die reibungslose Einführung von QM/GVP/ISO oder die Digitalisierung in der Praxis geht, berät symbiose VET zuverlässig und kompetent. 

CommuniBIT unterstützt Sie in Ihrem Außenauftritt – insbesondere bei der Erstellung oder Optimierung Ihres Internetauftritts, im Social Media Marketing und in der Suchmaschinenoptimierung. Als (Online-)Marketingprofis arbeiten wir bei VETPARTNERS eng mit den Beratungspartnern zusammen, um Ihnen ein umfassendes rund-um-sorglos-Paket für Ihre Praxis zu bieten!

Mit einem eigenen Stand ist das VETPARTNERS-Netzwerk am 22. und 23. September 2017 auf dem Nordrhein-Westfälischen Tierärztetag in Dortmund vertreten. Dort bieten wir Ihnen einen kostenlosen, unverbindlichen Schnellcheck, um den Status quo Ihrer Praxis zu erfassen und Ihnen einen schnellen Überblick über mögliche Handlungsfelder und Maßnahmen zu bieten.

Besuchen Sie uns in Dortmund, oder kontaktieren Sie uns direkt über www.vetpartners.de!

07.2017

Workshop des format:gründerin Niederrhein

Unter dem Titel "Erfolgreiches Kundenmanagement für die Akquise" lud das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein am 12. Juli 2017 Gründerinnen und Unternehmen nach Ringenberg ein.

Im Rittersaal des Schloss Ringenberg führte Andrea Gockel durch den Workshop und gab den Teilnehmerinnen wertvolle Tipps und Anregungen für das Marketing. Kundenakquise und Kundenbindung sind zentrale Themen, mit denen sich natürlich nicht nur Existenzgründerinnen, sondern auch erfahrene Unternehmerinnen immer wieder neu auseinandersetzen müssen.

Im Anschluss an den Impulsvortrag von Andrea Gockel wurden die Teilnehmerinnen in drei Gruppen aufgeteilt, um weitere Teilaspekte zu vertiefen. 

An den drei Stationen standen die Ansprechpartnerinnen für Fragen, Diskussionen und Informationen zur Verfügung:

Andrea Gockel, training und event, Wesel
Event-Marketing

Gabriele Galler, galler IT, Rees
IT-Arbeitsplatz

Jessica Saum, CommuniBIT e.K., Wesel
Auffindbarkeit im Web

Die drei Kleingruppen liefen im Wechsel je alle drei Stationen an, so dass jede Teilnehmerin Gelegenheit hatte, ihre persönlichen Fragen an die Expertinnen zu richten.

Die angeregten Diskussionen während des Workshops und beim anschließenden Networking-Imbiss zeigten, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war und mit der Themenwahl den Nerv der Teilnehmerinnen getroffen hat.

06.2017

"Sind wir nicht alle ein bisschen social"

So lautete der Titel des Workshops, den Jessica Saum, Inhaberin von CommuniBIT e.K., am 30. Juni 2017 bei einer Veranstaltung des unternehmerinnen forum niederrhein in Moers hielt.

In ihrem Impulsvortrag bot Jessica Saum einen Überblick über das breite Feld des Social Network Marketing. Viele denken bei "Social Media" gleich an Facebook oder Instagram und eventuell noch Business Netzwerke wie Xing oder LinkedIn. Dass zum "Social Web" aber noch viel mehr gehört – und wie stark es sich bereits mit unserem Alltag verwoben hat – ist den wenigsten bewusst.

Der Meinungs- und Informationsaustausch und das "sich vernetzen" gehört zu den sozialen Grundbedürfnissen der Menschen. Das ist es, was das "Social Web" so erfolgreich macht. Zugleich ist damit auch klar, dass soziale Medien keine Eintagsfliege sind, sondern eine konsequente Weiterentwicklung des Web.

Soziale Medien werden daher nicht einfach wieder verschwinden. Es ist kein Trend, der einfach wieder vorüber geht. Daher ist es für Unternehmen notwendig, sich mit Social Media Marketing zu beschäftigen und die eigenen Chancen auszuloten.

Gerade kleine und mittelständische Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich fokussieren zu müssen. Es ist nicht möglich, alle Plattformen gut zu bedienen, da die Ressourcen – Zeit und Geld – beschränkt sind. Die wichtigste Aufgabe für KMU ist daher, die eigenen Ziele und die Zielgruppe klar zu definieren, um dann die eigene Social Media Marketing Strategie zu entwickeln. 

Und trotz aller Wichtigkeit, das Thema Social Network Marketing planvoll anzugehen, gilt: ins kalte Wasser springen und loslegen! Mit kleinen Schritten zu starten ist immer noch besser, als zu lange zu warten und dabei mehr und mehr den Anschluss zu verlieren.
Learning by doing. Und falls man mal nicht weiter weiß, einen Experten fragen. Zum Beispiel das Team von CommuniBIT!

 

04.2017

CommuniBIT bei den webEdition Intensivtagen 2017

Die neuesten Informationen über die Weiterentwicklung von webEdition und die Zukunftspläne für das CMS / CMF erhielten Jessica Saum und Sebastian Stevens im April 2017 von den Core-Entwicklern des Systems.

Das Open Source Content Management System (oder vielleicht besser "Content Management Framework") webEdition bringt auch im Jahr 2017 viele Neuerungen.

Neben einer Modernisierung der Code-Basis, die bereits in vollem Gange ist, aber noch einige Zeit brauchen wird, bis sie abgeschlossen ist, stehen auch einige neue nützliche Funktionen auf dem Programm. Bei den webEdition-Intensivtagen stellten die Entwickler beispielsweise die neue Medienverwaltung vor, die eine Bearbeitung der Bilder schon während des Uploads ermöglicht. 

Es wurden "Best Practices" beispielsweise bei der Vorlagenerstellung und für die Webserver-Sicherheit vorgestellt. Und es wurde natürlich viel diskutiert, wo es in Zukunft mit webEdition hin gehen soll. 

Obwohl webEdition unter den Content Management Systeme nur einen kleinen Marktanteil besitzt, deckt es eine Nische ab, in der auch für die Zukunft noch viel Potenzial steckt. Viele Teilnehmer der webEdition Konferenz setzen webEdition schon seit sehr vielen Jahren ein und sehen für viele Anwendungsbereiche keine (bessere) Alternative. 

Da webEdition dem Entwickler sehr viel Freiraum bietet, beispielsweise die Dokumentansicht für Redakteure zu gestalten, eigene Programmierung nahtlos in Templates zu integrieren, Schnittstellen zu kreieren und den generierten Webseiten-Code vollständig zu kontrollieren, unterscheidet es sich in dieser Hinsicht stark von anderen CMS. Daher müsste es eher als CMF - Content Management Framework - bezeichnet werden.

Und doch ermöglicht webEdition es auch, ohne weitreichende Programmierkenntnisse in PHP unter Verwendung von HTML, CSS und "webEdition-Tags" Vorlagen für Webseiten zu erstellen. So gelingt auch neuen Anwendern ein leichter Einstieg in das System. Für Redakteure ist webEdition ähnlich komfortabel zu bedienen, wie andere beliebte Content Management Systeme. Durch die neue Benutzeroberfläche von webEdition 7 hat das System einen modernen Look erhalten, so dass die Arbeiten, die "unter der Haube" des Systems passiert sind, nun auch mehr und mehr nach außen sichtbar werden.

Die Flexibilität und Robustheit des Systems sind es, die uns bei CommuniBIT zu überzeugten webEdition-Anwendern machen. Unsere seit 2005 mit webEdition gesammelten Erfahrung ermöglichen es uns, die Potenziale des Systems für die Projekte unserer Kunden zu nutzen.

 

CommuniBIT ist webEdition-Partner

07.2016

Neue Internetplattform

für den Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treff

Der Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treff (GUT) Wesel, Hamminkeln und Umgebung hat eine neue virtuelle Networking-Plattform. CommuniBIT hat die Website konzipiert und umgesetzt.

Unternehmerinnen und Gründerinnen in der Region erhalten damit die Möglichkeit, Ihr Unternehmensprofil sowie eigene Termine und Angebote zu veröffentlichen, sich über Aktuelles zu informieren und mit anderen Unternehmerinnen in Kontakt zu kommen.

Neben den regelmäßig stattfindenden Netzwerk-Stammtischen gibt es so nun einen zusätzlichen Weg, um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

www.gut-wesel-hamminkeln.de

 

06.2016

Webdesigner/in gesucht

Stellenangebot geschlossen

Die Stelle konnte erfolgreich besetzt werden. Seit Juni 2016 verstärkt Jens Metzler das Team tatkräftig mit seiner Kreativität und Sinn für modernes Webdesign.

 

Möchtest Du Teil des CommuniBit-Teams werden?

Für kleine und mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen konzipieren und entwickeln wir Internetpräsenzen und Web-Anwendungen. Wir begleiten unsere Kunden langfristig beim Auf- und Ausbau ihrer Websites und beim Online-Marketing.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Webdesigner/in in Festanstellung

Zu den Aufgaben gehören:
Konzeption, Design und Umsetzung von Webseiten
Pflege, Verbesserung und Weiterentwicklung vorhandener Websites
Optimierung in Hinblick auf Suchmaschinen (SEO) und Usability
Bildbearbeitung und Erstellung von Grafiken

Diese Kenntnisse und Fähigkeiten solltest Du mitbringen:
Kreativität und Leidenschaft für innovatives Webdesign
Kenntnisse in HTML, CSS, JavaScript
Erfahrung im Umgang mit der Adobe Creative Suite, insbes. Photoshop, Illustrator
Interesse an modernen Webtechnologien, Responsive Webdesign, UI / UX, Usability, etc.
Gutes Schriftdeutsch und gute Englischkenntnisse

Wichtige Eigenschaften:
Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
Freundlichkeit und Kundenorientierung
Flexibilität, Einsatzbereitschaft und hohe Lernbereitschaft
Strukturierte, sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise

Das erwartet Dich bei uns:
flexible Arbeitszeiten
ein nettes, kleines Team und intensiver fachlicher Austausch
die Möglichkeit, eigene Ideen und Fähigkeiten einzubringen, und die zukünftige Unternehmensentwicklung mit zu gestalten
sehr vielseitige Aufgaben

 

Sende Deine Bewerbungen mit Angabe Deines gewünschten Eintrittstermins und Gehaltsvorstellung bitte per E-Mail an Jessica Saum, info@communibit.com. Für Rückfragen und einen ersten telefonischen Kontakt stehen wir gerne unter Tel. 0281-3192924 zur Verfügung.

Bitte fasse Deine Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei zusammen.
Andere Dokumentformate, ZIPs und Einzeldateien werden nicht berücksichtigt.

04.2016

Lokales Online-Marketing

Treffsicherer als Gelbe Seiten & Co.

Dieser Vortrag wurde bereits beim Gründerinnen- und Unternehmerinnen Treff in Moers gehalten. Gerne bieten wir Ihnen den (angepassten) Vortrag auch für Ihre Veranstaltung oder für einen Inhouse-Workshop an.

 

Lokales Online-Marketing – Treffsicherer als Gelbe Seiten & Co.

Online-Marketing im „world wide web“ für ein lokal ausgerichtetes Geschäft – wie passt das zusammen? „Sehr gut!“, findet Jessica Saum, Inhaberin der Web-Agentur CommuniBit aus Wesel. Im Online-Marketing liegt viel Potenzial um neue Kunden zu gewinnen – gerade auch für kleine Unternehmen. Einzelhändler, Handwerksbetriebe, Restaurants, Ärzte, Anwälte, Steuerberater etc. können über das Internet ihre lokale Zielgruppe effizient erreichen.

Wirkungsvolles Online-Marketing ist schon mit einem geringen Budget möglich. Wenn die Marketingmaßnahmen zielgerichtet geplant und umgesetzt werden, hilft das Internet sehr effektiv bei der Gewinnung neuer Kunden. Und der Vorteil ist: die Erfolge sind genau messbar! Viel besser als bei klassischen Werbeformen können Online-Marketingmaßnahmen exakt gesteuert und kontrolliert werden, um das vorhandene Marketingbudget optimal auszunutzen.

Immer mehr Kunden nutzen das Internet, um sich über lokale Anbieter, Dienstleistungen und Produkte zu informieren, um Kontaktadressen und Öffnungszeiten nachzuschlagen, oder um Meinungen und Erfahrungsberichte zu recherchieren. Für Unternehmen liegen darin vielfältige Chancen, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu kommen.

Dennoch: ein allgemeingültiges Patentrezept für erfolgreiches Online-Marketing gibt es nicht. Die Aktivitäten müssen individuell auf das Unternehmen, die Branche und die Zielgruppen abgestimmt werden, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Wichtig ist außerdem der gesamte Außenauftritt im Internet. Dies schließt beispielsweise die eigene Homepage, die Auffindbarkeit in Suchmaschinen, Online-PR, Online-Branchendienste und soziale Medien mit ein.

In ihrem Vortrag präsentiert Jessica Saum einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, zeigt Beispiele aus verschiedenen Branchen und gibt Tipps für die eigene, professionelle Unternehmenspräsenz im Internet.